Ehemaliges Schloss Schlagenthin

355 Ehemaliges Schloss Schlagenthin

Kaufpreis: 399.000 Euro

Ehemaliges großteils sanierte Schloss Schlagenthin, mit Bootshaus inkl. Garage und drei weiteren Garagen sowie Werkstattgebäude liegt in ruhiger Nebenstraße.

Exposé Ehemaliges Schloss Schlagenthin

355-schlagenthin

Objektbeschreibung

Das Hauptgebäude

Das Hauptgebäude wurde vermutlich Ende des 16. Jahrhunderts von Jochen von Tresckow, Mitglied der großen Adelsfamilie von Tresckow, denen viele Schlösser rund um Berlin und in Mecklenburg gehörten, darunter auch Schloss Friedrichsfelde, erbaut. Bekannt ist die Familie durch Henning von Tresckow bis heute, er war 1944 maßgeblich mit am Hitler-Attentat beteiligt und wurde zum Tode verurteilt. Das Schloss ging ca. 1764 in den Privatbesitz des Prinz Ferdinand von Preussen über, dessen Familie das Anwesen 1845 an Graf Harry von Arnim-Nassenheide weitergab. Um 1915 war noch die bekannte Romanautorin Elisabeth von
Arnim-Schlagenthin Besitzerin gewesen. Das Schloss Schlagenthin ist auch Schauplatz mehrerer Sagen und Geschichten.

Schloss Schlagenthin - Eingangsbereich mit Säulen und Balkon
Eingangsbereich mit Säulen und Balkon

Das repräsentative Hauptgebäude ist von einer parkähnlichen, gepflegten Gartenanlage umgeben und verfügt über 2 Balkone und einen Aussichtsturm mit einem Rundumblick von ca. 20 km.

Das Erdgeschoss

Im Erdgeschoss befinden sich Empfangssaal, Musiksaal, Schlossküche, Sanitärräume und Büroräume. Im ersten und zweiten Obergeschoss befinden sich Wohnräume, Sanitärräume und Küchen. Das Dachgeschoss ist leerstehend und ausbaubar. Im Untergeschoss sind ein Fitnessraum, Schlossgewölbe, Heizungsanlage und Archivräume untergebracht. Die Beheizung erfolgt über Öl-Zentralheizung  mit Warmwassererwärmung.

Das Inventar

Das im Objekt vorhandene Inventar, darunter ein ca. 200 Jahre alter, kürzlich teilüberholter Konzertfügel mit Wertexpertise von über € 12.000,00, Ölbilder und historische Wandstickereien, verbleiben im Objekt. Das Inventar ist ohne Gewährleistung und ohne separate Berechnung im Preis enthalten.

Umfassende Sanierungsarbeiten ehemaliges Schloss Schlagenthin

In den letzten Jahren wurden umfassende Sanierungs-/Erneuerungsarbeiten im Bereich Dachneueindeckung in hochwertigem Biberschwanz, Neubau des Aussichtsturmes, Iso-Kunststofffenster, Heizungsanlage, Elektroanlage, Fassade, Balkon, Hauseingangstüren, Bäder und sanitäre Räume, Fluchtwegnotbeleuchtung und Gartengestaltung durchgeführt. Aufgrund des Grundrisses dieses Hauptgebäudes wäre eine Nutzung als Bürogebäude, repräsentativer Firmensitz, oder auch eine Mischnutzung bzw. reines Wohnen mit 6 bis 7 Wohneinheiten denkbar.

Schloss Schlagenthin - Blick vom Eingang auf das vordere Grundstück
Blick vom Eingang auf das vordere Grundstück

Bootshaus mit Garage

Das Bootshaus mit Garage ist unbeheizt und hat eine Nutzfläche von geschätzt 200 m². Das Dach wurde in den letzten Jahren neu gedeckt. Das rechts neben dem Schloss liegende Werkstattgebäude hat eine Größe von ca. 40 m² (geschätzt). Das Dach wurde in den letzten Jahren neu gedeckt. Über eine parkähnliche Allee erreicht man ein Garagengebäude mit 3 Einzelgaragen, auch hier wurde das Dach nebst Gebälk in den letzten Jahren erneuert.

Energieausweis

Energiebedarfsausweis, Endenergiebedarf Wärme 176 kWh/m², Energieträger Heizöl.

Umgebung & Lage

Ortsrandlage. Schlagenthin liegt ca. 15 km entfernt von Brandenburg-Hauptbahnhof und ca. 50 km westlich von Potsdam sowie ca. 60 km westlich von der Berliner Stadtgrenze. Die nächsten Städte sind Genthin, ca 10 km, Wusterwitz ca 8 km, Brandenburg ca 15 km 

Im Umkreis von ca 2-5 km sind div Gewässer zb Elbe Havel Kanal für Wassersport vorhanden.